Ein gutes Neues Jahr 2019

admindippelAllgemein

Das alte Jahr hat für uns leider sehr traurig geendet und dieser Kummer zieht sich leider auch ins neue Jahr hinein. Unsere Oma (84 J.) leidet an Krebs und kam kurz vor Weihnachten in die Klinik. Sie musste notoperiert werden und es sieht nicht gut aus. Die ganze Behandlung ist rein palliativ und unser Opa (88 J.) ist völlig verzweifelt. Durch den vielen Sorgen sind wir auch noch selbst krank geworden und konnten uns sehr wenig um die Platzierung unserer Welpen kümmern.

Doch das Leben muss irgendwie weiter funktionieren und man darf die Zuversicht nicht verlieren. Wir waren glücklich und dankbar, dass unsere 7 kleinen Kurzhaarcollies aus dem D-Wurf vom 06.10.2018 alle ein gutes Zuhause gefunden hatten.

Leider bekam das neue Herrchen von unserer kleinen Cara eine Allergie und wir haben sie selbstverständlich wieder zur Vermittlung in unsere Obhut genommen. Wer sich für die hübsche Hündin interessiert und ihr ein stabiles, endgültiges Zuhause bieten kann darf sich gerne ganz schnell bei uns melden 🙂

Cara ist eine sehr verspielte, lebhafte, etwas leichtere Hündin und wird immer hübscher. Das Abgeben wird uns mit jedem Tag schwerer fallen.

Da ihre Geschwister nun alle ausgezogen sind, haben wir sie mit den beiden Sheltiebuben aus dem letzten Sheltiewurf vergesellschaftet. Auch für diese beiden wunderschönen Zobeljungs suchen wir immer noch ein gutes Zushause. Sie sind MDR1 +/+ und CEA gen. frei (durch die Eltern) und haben ein tolles Wesen. Der ganze Wurf war sehr gleichmäßig und von einer tollen Qualität. Es ist halt leider immer schwer, wenn es gleich 5 Buben sind 😉

Wie lieb Cara mit den beiden kleineren Buben spielt ist wirklich ganz rührend. Es wäre schön, wenn alle drei nicht mehr so lange warten müssten.

Unserem 10-er Kurzhaarcollie E-Wurf geht es auch prächtig. Wir haben wenigstens schon mal angefangen die Seite für sie anzulegen. Übers Wochenende soll es jedoch einen „Quantensprung“ bei ihnen geben und es werden viele Bilder und Videos folgen. Sie sind in den letzten beiden Wochen tüchtig gewachsen und immer kräftiger geworden. Es ist schön zuzusehen, wie sie immer unternehmungslustiger werden. Wirklich extrem viel Arbeit und durchwachte Nächte liegen hinter uns. Aber es hat sich gelohnt. Wir haben alle gesund durchbekommen und sind sehr stolz auf die muntere Meute. Momentan sieht es so aus, dass wir eins der sieben Mädels für die Nachzucht behalten. Mama Runi ist ja jetzt mit ihren 7 Jahren in wohlverdienter Rente und es ist die letzte Chance, noch ein hübsches Baby von ihr zu ergattern. Auch hier gilt, bei Interesse darf man sich gerne melden und einen Besuchstermin ausmachen (bitte keine Anrufe mit unterdrückter Nummer 🙁 )