Da waren’s nur noch drei

Gabriele DippelAllgemein

Am Sonntag sind drei unserer Babys ausgezogen. Xandro und Xotera bleiben als hoffnungsvoller Nachwuchs bei uns und Xelina ist zu einer befreundeten Züchterin (Shelties vom Grieser Schloßberg) gegangen. Mal sehen, was aus den Dreien wird.

Zu haben ist jetzt nur noch der freundliche und etwas ruhigere Xantan. Er wird wahrscheinlich für Zucht und Ausstellung zu groß. Eigentlich sehr schade, denn er ist in allem genetisch frei. So suchen wir für ihn noch ein schönes privates Zuhause, die für einen „handfesteren“ Sheltie froh sind.

Die kleine Xerafina und der wunderschöne Xamu werden in naher Zukunft in den Agilitysport gehen. Wir hoffen, sie bringen ihren neuen Besitzern viel Freude und Erfolg.

Leider hat unsere Kamera nach Jahren den Geist aufgegeben. Vielleicht gelingen noch ein paar Bilder von Xantan mit dem Handy. Er ist durch seinen weißen Fleck im Nacken immer gut erkennbar auf den Filmchen.

Morgen werden wir noch in Sachen „Pferd“ einen wichtigen Eintrag machen. Uns wurde nach 2 Jahren der Stall wegen „Eigenbedarf“ gekündigt und wir suchen dringendst und schnellstmöglich (Kündigungsfrist ist nur 14 Tage) eine neue Bleibe für unsere kleine Pferdefamilie.