P4 Wurf

geb. 31.07.2017, 1 Rüde tricolour

Die Eltern

Mama Cookie

Bumblebee Mountains Chocolate Cookie in black – „Cookie“

VDH SSCD 2401
geb. 05.06.2014

tricolour

HD-A2
frei von erbl. Augenerkrankungen (S)
CEA gen. normal
MDR1 +/+

vollzahniges Scherengebiss
37,5 cm Schulterhöhe

Naturkippohren

Mama Nikki

Sweet’n Special Agent Double -O- Seven – „Jamey“

VDH/ZBrH SHE 20436
geb. 23.01.2009

blue-merle

HD-B1
frei v. erblichen Augenerkrankungen (D)
CEA DNA carrier
MDR1 +/+

vollzahniges Scherengebiss
38 cm Schulterhöhe
Naturkippohren

Die Geburt

Wir mussten elendiglich lang auf diesen Wurf warten. Ganze 68 Tage und die Hündin machte keine Anstalten zu werfen. Da eine solch lange Tragezeit oft auf Schwierigkeiten hinweist, haben wir am 64. Tag, ganz gegen unsere Gewohnheit, ein Röntgenbild machen lassen.

Auf diesem Bild waren zwei Welpen zu sehen. Dennoch waren die Köpfe sehr undeutlich zu erkennen und das ganze Bild sah eigentlich danach aus, als wenn die Kleinen noch nicht fertig entwickelt wären bzw. vielleicht vorher irgendwann abgestorben sein könnten. Im folgenden Ultraschall schlugen aber beide Herzchen noch kräftig.

Vier Tage später ging dann ohne einzugreifen die Geburt von alleine los. Cookie bekam 2 kleine Buben, einen Blue-merle und einen Tricolour. Das blue-merle Rüdchen war leider nicht in Ordnung und wir mussten ihn schweren Herzens einschläfern lassen. Ein solcher Weg tut immer sehr weh, zumal jetzt unser süßes kleines Einzelkind kein Geschwisterchen mehr hat.

Aus der Vergangenheit können wir jedoch sagen, dass unsere Einzelkinder immer was ganz Besonderes waren und sich auch prima entwickelt haben. Und der Kleine ist wirklich total knuddelig und lebenstüchtig.

Videos:

Gewichtstabelle:

Bumblebee Mountains Peekaboo black Peewee – „Peewee“

Rüde tricolour, geboren 31.07.2017 gegen 16:41 Uhr, 235g Geburtsgewicht
MDR1 +/+, CEA frei (geg. carrier oder normal)

Kleiner kompakter tricolour Rüde mit tiefschwarzer Farbe, ganz kleine weisse Schwanzspitze, sehr guter Stop, breites Köpfchen, rechts weisses Vorderbeinchen, links dreifarbiges Vorderbeinchen, kleine dünne durchgehende Halskrause, schön abgegrenztes Tan.

Der Kleine ist tüchtig am trinken und sehr munter. Mittlerweile ist das süße Kerlchen sogar etwas mopsig, denn er hat ja alle Milch für sich alleine.

Wohnte jetzt bei Fam. Ackermann, Luxemburg — Herzlichen Glückwunsch 🙂